über Janna

Janna+Werner+Scrapbooking+Alben 10 über Janna

Herzlich Willkommen, mein Name ist Janna Werner. Ich bin Pädagogin (B.A.), staatlich anerkannte Ergotherapeutin, Entspannungspädogin und selbstständiges Kreativfräulein. Neben Online Kursen und Workshops biete ich freie Kreativabende sowie Kreativ Coaching an, darüber hinaus bin ich als unabhängige Stampin’ Up! Demonstratorin in 26133 Oldenburg tätig.

Die Liebe zu Papier und Schreibwaren jeglicher Artwar schon immer vorhanden, allerdings entflammte meine wahre Leidenschaft erst mit Scrapbooking, welches ich 2010 kennenlernte. Während meines Studiums begann ich, Musterprojekte wie Layouts, Mini Alben, Karten und (Geschenk-) Verpackungen für verschiedene Firmen – z.B. American Crafts, Glitz Design, Crate Paper, Pink Paislee, Heidi Swapp, Elle’s Studio, Prima Marketing und Sizzix – herzustellen sowie (Gast-) Beiträge für Blogs, eMagazine und internationale Zeitschriften zu verfassen. Nach dem Studienabschluss habe ich diese kreative Arbeit zu meinem Beruf gemacht und konnte u.a. als Produktdesignerin für Scrapbookingmaterialien und digitale Erzeugnisse Erfahrungen sammeln.

Am 11.07.2013 veröffentlichte ich ein Buch mit dem Titel “Paper Art”, welches neben einer Einführung in das Grundlagenwissen zahlreiche Projekte aus den Bereichen Scrapbooking, Mini Alben, Mixed Media und Art Journaling beinhaltet.

Meinen Blog gibt es seit Juni 2010. Zu Beginn hieß er “Papiersalat und Wollmäuse” und war dafür gedacht, meine Papier- und Nähabenteuer zu zeigen. Wie sich herausstellte war ich zu dem Zeitpunkt einfach zu ungeduldig fürs Nähen, daher wurden die Wollmäuse verbannt :-)
Zum jetzigen Zeitpunkt widmet sich mein Blog Papierarbeiten und anderen kreativen Projekten, inkl. DIY Tutorials und Videos, welche ich kostenfrei auf meinem Youtube Kanal zur Verfügung stelle.

Seit Mai 2014 gebe ich einen weiteren Blog namens DIY frollein heraus, auf dem Anleitungen zu Do It Yourself-Themen veröffentlicht werden. Es ist mir ein großes Anliegen, den DIY Bereich zu stärken und Interessierten Anregungen zum Selbermachen zu geben sowie den Austausch untereinander zu fördern.