Haare auf ‘nem Scrapbooking Layout?

Janna+Werner+Scrapbooking+Project+Life+Stampin+Up 1 Haare auf nem Scrapbooking Layout?
Man könnte fast meinen, auf meinem Blog wäre Haar-Woche :) Ich hatte eine Strähne aufgehoben, als ich mir am letzten Sonntag selbst die Haare abschnitt – nur eine kleine, zur Erinnerung. Aber was bitte fängt man damit an? Na ist doch klar: die wird verscrappt! Und gleichzeitig 2 Bilder, die nach dem anschließenden Friseurbesuch entstanden sind – an dieser Stelle vielen Dank für eure Friseurgeschichten, ich fühle mit euch (und Barbara, hier ist das Layout *zwinker*)!

Janna+Werner+Scrapbooking+Project+Life+Stampin+Up 2 Haare auf nem Scrapbooking Layout?
Janna+Werner+Scrapbooking+Project+Life+Stampin+Up 3 Haare auf nem Scrapbooking Layout?
Die Haare habe ich am Ende mit Tesafilm umwickelt, dann mit etwas Band. Letzteres habe ich getackert und dann auf die Seite geklebt. Hält sehr gut. Als Layoutvorlage habe ich einen Sketch aus dem Scrapbooktreff Forum verwendet, hat wieder mal viel Spaß gemacht!

Janna+Werner+Scrapbooking+Project+Life+Stampin+Up 4 Haare auf nem Scrapbooking Layout?
Janna+Werner+Scrapbooking+Project+Life+Stampin+Up 5 Haare auf nem Scrapbooking Layout?
Die A4 Seite war im Nu fertig, die füllen sich schneller als 12 x 12″ – man muss sich nur erstmal an das Hochkantformat gewöhnen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man sie in jedem normalen Bücherregal aufbewahren kann, was mit den großen Alben nicht unbedingt möglich ist.

Morgen fahre ich zum Stempelmekka, falls ihr mich seht und ich Blindfisch euch nicht, sprecht mich ruhig an – ich würde mich sehr freuen, euch in Echt und Farbe zu sehen!

Bis dahin,
Janna

Verwendetes Material.


Mei, Du hast die Haare schön.

Haare Mei, Du hast die Haare schön.

Seit April 2013 habe ich meine Haare wachsen lassen, damals waren sie kinnlang und blond gesträhnt. Aufgrund meiner doch recht hohen Anzahl grauer Haare hatte mich die Friseurin zu “schicken Highlights” überredet. Ich habe es direkt nach dem Färben bereut, für meinen Geschmack waren die sogenannten schicken Highlights viel zu hell und vor allem zu breit und von dem Stufenschnitt will ich jetzt gar nicht erst anfangen! Das war das letzte Mal, dass ich dort war. Das lag aber auch daran, dass die Angestellten ständig wechselten, ich jedes Mal neu erklären musste, was ich mag und was nicht und dass wenn ich “nur 1 cm kürzer” sage, ich auch 1 cm kürzer meine. Nicht 2, nicht 3 – nein, 1 cm! Ich habe schon viel mit meinen Haaren ausprobiert, von blondieren, zu rot und pink färben, Seiten abrasieren oder auch komplett auf 13 mm runter.. ich hab jetzt einfach keine Lust mehr auf Experimente, sondern will ordentlich aussehen. Jawohl.

Meine Haare wachsen sehr schnell, so dass sie mittlerweile bis fast Mitte Rücken gingen. Durch eine leichte Naturkrause (und den vermaledeiten rausgewachsenen Stufenschnitt) sah es aber irgendwann nicht mehr nach Frisur aus. So habe ich vergangenen Sonntag spontan die Bastelschere in die Hand genommen und den langen Zopf abgeschnitten. Was für eine Erleichterung, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich habe viele Haare, die mit zunehmender Länge natürlich schwerer werden. Außerdem habe ich sie mir beim Hinsetzen immer eingeklemmt und nach dem Duschen dauerte es auch erstmal eine Weile, bis sie gekämmt und gefönt waren.

Am Montag morgen dann ab zum Friseur, diesmal ein anderer, der bei mir in der Nähe ist. Die Friseurin war mir auf Anhieb sympathisch, keine abgefahrene, gefärbte Frisur, keine 100 Piercings (nicht, dass ich was gegen Piercings hätte..) und schon etwas älter. Ganz normal eben. Ich habe ihr mein Anliegen geschildert, dass ich die grauen Haare gerne mit Strähnen überdecken würde. Da schaut sie mich an und sagt “Wie wär’s denn, wenn wir die Haare tönen und der Naturhaarfarbe angleichen, also dunkler und dann ein paar helle Strähnen reinsetzen?” Wieso bin ich da nicht selber drauf gekommen? Für mich bedeutete Grau werden irgendwie immer, helle Strähnchen färben zu lassen. Dabei bin ich kein Blondtyp, gar nicht. Lange Rede, kurzer Sinn: ich bin sowas von zufrieden und glücklich mit diesem klassischen Pagenschnitt und kann nur sagen, dass ich die Friseurin nicht wieder hergebe!

IMG 1148 Mei, Du hast die Haare schön.

IMG 1149 Mei, Du hast die Haare schön.

IMG 1146 Mei, Du hast die Haare schön.

IMG 1153 Mei, Du hast die Haare schön.

Wie sieht es bei euch mit Friseurbesuchen aus? Geht ihr gerne oder schneidet ihr selbst? Was war euer schlimmstes Erlebnis?

PS: Aufgrund der vielen Einschränkungen für Facebook Like-Seiten, lade ich meine Inhalte ab heute nur noch auf meinem persönlichen Profil hoch – ich würde mich freuen, wenn ihr dieses stattdessen abonniert und/oder mir eine Freundschaftsanfrage schickt: https://www.facebook.com/janna.werner.1.

Viele Grüße,
Janna

froh & munter – basteln verbindet

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking 6 froh & munter   basteln verbindet
Das Wochenende war mal wieder viel zu kurz, dafür wurden wir im Norden mit warmen Sonnenstrahlen verwöhnt. Ich habe dennoch viel Zeit drinnen verbracht und gescrappt. So ist unter anderem dieses Layout entstanden, das mich mit Steffi zeigt, die ich vorheriges Wochenende endlich mal “in Echt und zum Anfassen” treffen konnte.

Layout1 2 froh & munter   basteln verbindet

Wie man sieht, haben wir uns gut verstanden :-) Das Foto ist im Rahmen von Jennis Teamtreffen enstanden, bei dem sich über 100 Frauen einfanden, um gemeinsam kreativ zu sein, zu essen (bestes Buffet ever!) und – natürlich – zu quatschen. Ich habe mich sehr gefreut, auch Nadine und Claudia zu sehen – Claudia war mir durch ihr Scrapraum-Video bekannt, bei dem mir immer wieder der Mund offen stehen bleibt. Richtig tolles (und ordentlich-strukturiertes) Kreativzimmer. Auch mit Tanja, Nadine K. und ein paar weiteren Damen konnte ich mich kurz austauschen, aber wie es bei solchen Veranstaltungen immer ist: man hat nie genug Zeit! Umso schöner ist es, die Erlebnisse, Begegnungen und Erinnerungen auf einer Scrapbooking-Seite festzuhalten.

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking 2 froh & munter   basteln verbindet

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking 4 froh & munter   basteln verbindet

Die Holzkiste auf dem folgenden Bild ist übrigens hierher, ich habe mir zudem noch 2 Kästen für Aufkleber/Embellishments bzw. Alphabetsticker gekauft. Ich liebe die Aufbewahrungsboxen über alles, sie sehen nicht nur super aus und sind praktisch, sie fühlen sich auch noch richtig toll an.. ganz weich.

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking 3 froh & munter   basteln verbindet

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking 5 froh & munter   basteln verbindet

Das “welch ein Tag”-Schildchen war das Namensschild, welches jede Teilnehmerin trug. Ich bewahre solche Dinge immer auf, sie lassen sich wunderar auf Layouts integrieren. Allerdings habe ich noch ein Herzchen hinzugefügt ;-)

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking 3 2 froh & munter   basteln verbindet

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking 2 2 froh & munter   basteln verbindet

Ratet mal, wer mein Tun die ganze Zeit über argwöhnisch beäugt hat.. richtig, Herr Sindri. Dieser lag schmatzend, wahlweise schlafend, unter meinem Stuhl. Dafür hatte er im Anschluß divere Sticker, Schnipsel und Klebereste im Fell – man kann nicht alles haben!

Janna+Werner+Stampin+Up+Scrapbooking froh & munter   basteln verbindet

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!
Janna

 

Verwendetes Material.


Scrapbooking Layout mit Banner (inkl. Video)

Janna+Werner+Wilna+Furstenberg 5 Scrapbooking Layout mit Banner (inkl. Video)
Nach langer Zeit habe ich wieder ein Video auf Englisch aufgenommen, genauer gesagt ist es für Wilna Furstenberg entstanden. Ich habe mit ihren iheartstudio cut files gearbeitet, die ich mit meiner Schneidemaschine Silhouette Cameo ausgeschnitten habe. Meine Wahl fiel gleich auf die tollen Schmetterlinge.

Das Video ist auf Englisch (und übrigens in HD abspielbar), man kann aber gut sehen, wie ich vorgehen. Für diejenigen, die kein Englisch sprechen, hier eine kurze Zusammenfassung: die Schmetterlinge habe ich, nach dem Ausschneiden mit der Schneidemaschine, mit Tinte eingefärbt. Dazu habe ich ein Blendertool verwendet, Fingerschwämmchen gehen hier genauso gut. Ich habe mit wenig Druck gearbeitet, damit die Farbe nicht zu intensiv wird. Die Tinte hellt mit der Zeit noch auf, da sie trocknet. Mit etwas Smooch Spritz (ihr erinnert euch?) habe ich Glitzerakzente auf die Schmetterlinge gegeben.

Janna+Werner+Wilna+Furstenberg Scrapbooking Layout mit Banner (inkl. Video)
Janna+Werner+Wilna+Furstenberg 2 Scrapbooking Layout mit Banner (inkl. Video)

Nachdem ich den weißen Cardstock auf das Hintergrundpapier geklebt habe, lege ich die einzelnen Elemente auf und schiebe sie eine Weile hin und her. Ich habe diese Phase der Layoutherstellung extra im Video gelassen, damit ihr seht, welche Möglichkeiten ich so durchspiele. Letztendlich ist es der Banner geworden – ein wahrer Klassiker :)

Auf den Fotos sieht man mich – einmal mit ca. 3 Jahren und dann mit.. etwas älter *lach* Nein, das war vor 3 Jahren, also 32. Das Thema meiner Seite heißt now & then – heute & damals: welche Träume sind aus der Kindheit geblieben, ist Erwachsensein so, wie ich es mir damals erträumt habe, was ist anders als gedacht? Ich konnte mir z.B. nie vorstellen, dass ich mir als Erwachsene so oft den Kopf über irgendwas (Unsinniges) zerbreche bzw. zerbrechen muss. Ich bin ein optimistischer Mensch, ich glaube, dass Vieles möglich ist, auch das Unmögliche. An manchen Tagen wird mir aber einfach alles zuviel – Rechnungen, Verantwortungen, Ungerechtigkeiten, Altersvorsorge, hier eine Versicherung und da… das Übliche halt. Gerade wenn so ein Tag vor der Tür steht, bin ich froh, mein Kreativzimmer zu haben, in das ich mich zurückziehen kann. Ein wenig basteln und die Welt sieht schon wieder ganz anders aus.

Janna+Werner+Wilna+Furstenberg 6 Scrapbooking Layout mit Banner (inkl. Video)

Janna+Werner+Wilna+Furstenberg 3 Scrapbooking Layout mit Banner (inkl. Video)

Den Titel habe ich auf ein Lineal gegeklebt, so kann ich ihn leichter auf dem Layout bewegen und die perfekt Platzierung finden. Mir gefiel die Stelle über den Fotos sehr gut, allerdings hätten die Wörter nicht zu den Fotos gepasst, da das ‘now’ über dem Kinderfoto gewesen wäre. So bin ich auf die Seite ausgewichen, was ganz gut war, da ich hier das Journaling genau darunter schreiben konnte.

Um ein Gegengewicht zu dem dunklen Journalingbereich zu erhalten, habe ich unten links einen schwarzen Farbklecks hinzugefügt. Der ist allerdings nur bedingt echt, da er mit einem Stempel entstanden ist :-) So habe ich mehr Kontrolle über die Form des Kleckses und muss keine böse Überraschung erwarten.. mit einem Pinsel und Acrylfarbe bzw. Spray kann das Ergebnis ja doch mal etwas anders als gedacht ausfallen (ich spreche aus Erfahrung!).

Janna+Werner+Wilna+Furstenberg 4 Scrapbooking Layout mit Banner (inkl. Video)

Die Schmetterlinge habe ich übrigens nicht zusammengenäht, auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht. Stattdessen habe ich Garn um die Schmetterlinge gebunden: einmal um den Bauch des ersten, dann das Garn etwas von der Rolle gezogen, aber nicht abgeschnitten und anschließend um den Bauch des nächsten und so weiter.

Mir gefällt das Endergebnis sehr gut, es ist eine leichte und lockere Seite, fröhlich und ernst zugleich.
Wenn ihr Lust und Zeit habt, schaut euch doch noch ein paar weitere Film-Freitag Videos an.
Habt ein schönes Wochenende!

 

Verwendetes Material