Permalink

5

Ausgestanzt! Karte + Layout, verziert mit Punches

Diese Woche dreht sich auf dem American Crafts Blog alles um Punches (Stanzer)! Ich bin ein großer – nein, ein riesiger! – Fan von Punches, ich habe sie in verschiedenen Formen, Größen und zahlreichen Motiven.

Janna Werner: Punches auf Scrapbooking Layout und Karte | American CraftsSo toll die Silhouette Cameo Schneidemaschine auch sein mag, auf meine Big Shot und Punches lass ich nichts kommen! Vielleicht, weil man sich mit den Stanzern so herrlich abreagieren kann ;-) Zudem finde ich sie sehr praktisch – zum Einen passen sie in fast jede Tasche, zum Anderen muss nicht erst der Computer hochgefahren und das Motiv in die richtige Größe gebracht werden. Nachteil ist sicherlich, dass man die Größe der Punches eben nicht verändern kann und wenn man einen größeren Stern benötigt, eine größere Stanze organisiert werden muss.

Janna Werner: Punches auf Scrapbooking Layout und Karte | American CraftsBei der Arbeit mit Punches kann sowohl das Positiv (die ausgestanzte Form), als auch das Negativ (der Stanzrest) verwendet werden, so wie auf der Karte und dem Layout zu sehen ist. Wenn ihr eine Anleitung zu diesen beiden Projekten haben möchtet, dann schaut bitte auf dem American Crafts Blog vorbei, einfach hier klicken.

Janna Werner: Punches auf Scrapbooking Layout und Karte | American CraftsEin Besuch auf dem AC Blog lohnt sich auf jeden Fall, da ihr dort an einem Giveaway teilnehmen könnte, bitte hier klicken und bis zum Ende des dortigen Posts scrollen. Gewinnen könnt ihr ein paar… Punches!

Janna Werner: Punches auf Scrapbooking Layout und Karte | American Crafts Janna Werner: Punches auf Scrapbooking Layout und Karte | American CraftsObwohl Grün so gar nicht meine Farbe ist, bin ich den glitzernden Alphabetstickern ‘Niki Riki’ aus der AC #Sumer Kollektion absolut verfallen, diese gibt es auch noch in Schwarz und Rot. Die pinken Flaggen auf dem Scrapbooking Layout habe ich mit Modellierpaste und Neon-Acrylfarbe erstellt. Dafür habe ich Stanzreste des Banners auf weißen Cardstock gelegt, das Farbgemisch mit einem Spachtel aufgetragen und das Ganze trocknen lassen. Anschließend ausschneiden und fertig ist das neonfarbene Fähnchen. Durch die Modellierpaste ist der Farbauftrag leicht erhaben, wer es lieber flach mag, kann die Neon-Acrylfarbe auch z.B. mit Gesso mischen.

Schön, dass ihr heute hier vorbeigeschaut habt. Habt einen wunderbaren Tag!
Janna

Permalink

2

Scrapbook Layout Sneaks | KDS Event in Spanien, Mai 2014

Ein letzter Post zum anstehenden Kits De Somni Event in Barcelona, diesmal mit Sneak Peeks zu meinem Scrapbook Layout Workshop :) Die Bilder zum Mini Album Workshop findet ihr hier und hier. Das Scrapbook Layout besteht aus mehreren Lagen, sogar ein kleines Mini Album ist – ganz versteckt – eingebaut.

Janna Werner: Scrapbooking Workshop | Kits de Somni Event Barcelona, May 2014

Janna Werner: Scrapbooking Workshop | Kits de Somni Event Barcelona, May 2014Wie auch beim Mini Album Kurs, wird im Scrapbook Layout Workshop mit Farbe gearbeitet, zudem fügen wir viele Details hinzu, die individuell gestaltet werden können. Im Kit sind Materialien von Amy Tangerine (Plus One Kollektion), American Crafts und Studio Calico enthalten.

Janna Werner: Scrapbooking Workshop | Kits de Somni Event Barcelona, May 2014Janna Werner: Scrapbooking Workshop | Kits de Somni Event Barcelona, May 2014 Janna Werner: Scrapbooking Workshop | Kits de Somni Event Barcelona, May 2014So gerne ich auch mit fertigen Materialien arbeite, bevorzuge ich es in meinen Kursen, den Teilnehmern genug Raum und Zeit für das Einbringen der eigenen Kreativität und Persönlichkeit zu lassen. Daher ist die Verwendung der eigenen Handschrift ein absolutes ‘must do’ im Scrapbook Layout Workshop – keine Angst, auch diejenigen, die ihre Handschrift nicht so gerne mögen, können mit ein paar einfachen Kniffen tolle Effekte erzielen – wie, das wird im Kurs verraten ;)

Dann noch eine kurze Info zum Scrapbooking Weekend der Kreativ Werkstatt vom 11.-13. April 2014 in Neu-Isenburg: da Heidi Swapp leider verhindert ist, werde ich ihre Memory File Kurse übernehmen – das Projekt bleibt gleich, ich bringe Heidis Memory File mit! Es sind noch 2 Plätze frei, wer also Lust auf ein kreatives Wochenende hat, kann sich hier informieren und anmelden. Bis dahin, freu mich auf euch!

Permalink

3

Tagspirationen – ich liebe Tags!

Ihr Lieben, genießt ihr auch gerade das wunderbare Wetter? Mich zieht es die letzten Tage eher nach draußen, als in mein Arbeitszimmer – daher ist es hier derzeit etwas ruhiger.

Heute möchte ich jedoch ein paar ‘Tagspirationen’ teilen, in meinem Post über Stationery waren bereits handgemachte Tags zu finden – irgendwie haben Tags es mir angetan, ich kann nicht mal genau sagen, warum.

Janna Werner: Tagspiration

Neulich habe ich das obige Foto auf Instagram hochgeladen – es zeigt eine klitzekleine Auswahl an Tags, die ich in meinem Arbeitszimmer horte. Beim Auswählen der zu fotografierenden Tags wurde mir bewusst, dass ich eine gewisse Sammelleidenschaft entwickelt habe.. ich besitze eine große Kiste voll mit unterschiedlichen Anhängern – von einfachen Manila Tags zu Kartonanhängern von Kaisercraft, über bedruckte Tags von Pink Paislee, Ikea, Dear Lizzy zu neonfarbenen Anhänger von Inspire Lovely. Gepunktet, gestreift, kariert, uni, bunt, mit Zahlen oder ohne – alles vorhanden.

Ich stehe mit meiner Leidenschaft nicht alleine da, viele teilten mir mit, dass es ihnen genauso geht wie mir, auf jeden Fall beruhigend und eine gute Ausrede, mit dem Einbunkern der Tags fortzufahren ;) Auf Pinterest sammle ich bereits seit Längerem ‘Tagspirationen’, meine momentanen Favoriten möchte ich euch im Folgenden zeigen.

PicMonkey Collage

Grafisch und klar – die Aufteilung der einzelnen Elemente auf diesen Anhängern kann ich mir gut auf einer Scrapbooking-Seite vorstellen. Auf dem linken Tag gefällt mir zudem die Mischung der verwendeten Schriftarten.
( Quelle 1 | 2 )

PicMonkey Collage

Bemalt – ob mit Aquarellfarben oder Filzstiften, mit ein paar Linien lässt sich weißes Papier im Handumdrehen in einen tollen Blickfänger verwandeln, sieht z.B. an Geschenken toll aus.
( Quelle 1 | 2 | 3 )

PicMonkey Collage

Bestempelt – gerade mit weißer Tinte lassen sich auf schwarzem Cardstock tolle Akzente setzen, wie z.B. mit dem Chalkboard Effekt. Auch ein einzelnes Motiv reicht völlig aus, um aus einem kleinen Tag etwas Besonderes zu machen.
( Quelle 1 | 2 | 3 )

PicMonkey Collage

Gebastelt – gerade zu Weihnachten werden viele Tags von Hand gefertigt, dabei reichen die Motive von minimal zu sehr aufwändig. Eine tolle Alternative zu den beliebten Geschenktags sind u.a. Hänger, die an Türgriffen befestigt werden können.
( Quelle 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 )

Habt ihr eine Tag-Vorliebe? Bemalt, gebastelt oder vielleicht doch lieber bedruckt?

Permalink

18

Ein komplettes mini Mini Album.

Eigentlich wollte ich ein ‘blanko’ Mini Album erstellen.. so ‘für später’. Als ich dabei war, hat es sich dann aber ganz von alleine gefüllt ;) Auf meinem Tisch lagen noch ein paar Fotos von Jesper, die ich vor Kurzem aufgenommen habe, drei davon sind im Mini Album gelandet – es ist sozusagen ein mini Mini Album.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsVerwendet habe ich die Scrapbooking Kollektionen ‘Plus One’ von Amy Tangerine und ‘Daydreamer” von Dear Lizzy, die beide von American Crafts herausgegeben wurden. Letztere hat es mir mal wieder besonders angetan, neben den Serien von Maggie Holmes gehören die von Dear Lizzy irgendwie immer zu meinen Favoriten.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsDie Basis des Mini Albums besteht aus weißem Cardstock. Eigentlich waren das übriggebliebene Teile, die ich am Rand bei 2cm gefalzt, geknickt und dann aneinander geklebt habe. Die Naht auf dem holzfarbenen Papier habe ich direkt auf das gemusterte Papier aufgebracht. Der Spruch ist ein Die-Cut, ich habe hier mit einem Pinsel etwas Wasserfarbe aufgetragen und die Wörter mit einem schwarzen Stift nachgeschrieben, damit sie stärker betont werden.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsDen Innenteil habe ich hell und luftig gehalten, das Journaling befindet sich auf einer Karte, die auf der letzten Seite versteckt ist.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collections

Auch die Sticker im Mini Album sind aus den oben erwähnten Kollektionen, der ‘darling’ Aufkleber ist aus Amy Tangerines ‘Plus One’ Serie – mir gefallen diese sogenannten ‘puffy stickers’ sehr gut, erinnern mich irgendwie an meine Kindheit.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collections

Auf der letzten Doppelseite des Mini Albums befindet sich die kleine Vellumtasche, in der die Journaling Karte steckt. Den Aufkleber in der Mitte habe ich mit 3D Klebepunkten befestigt, damit er heraussticht.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsMir gefällt diese kleine Mini Album Variante sehr gut. Obwohl nur drei Fotos verarbeitet wurden, ist das Album relativ dick – ich kann einfach nicht gegen Papierstapeln, Flair Badges und puffy sticker ankämpfen ;)

Lust auf weitere Mini Album Inspirationen? Im Blog-Archiv findet ihr z.B. ein Mini Album im ‘industrial stlye’ oder eins in Neon/Pastell/Weiß, welches ich für Heidi Swapp erstellt habe. Nicht genug? Dann schaut doch mal auf mein Pinterest Board ‘mini albums’.

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...