Schlagwort-Archiv: american crafts

Janna-Werner-7

Ein komplettes mini Mini Album.

Eigentlich wollte ich ein ‘blanko’ Mini Album erstellen.. so ‘für später’. Als ich dabei war, hat es sich dann aber ganz von alleine gefüllt ;) Auf meinem Tisch lagen noch ein paar Fotos von Jesper, die ich vor Kurzem aufgenommen habe, drei davon sind im Mini Album gelandet – es ist sozusagen ein mini Mini Album.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsVerwendet habe ich die Scrapbooking Kollektionen ‘Plus One’ von Amy Tangerine und ‘Daydreamer” von Dear Lizzy, die beide von American Crafts herausgegeben wurden. Letztere hat es mir mal wieder besonders angetan, neben den Serien von Maggie Holmes gehören die von Dear Lizzy irgendwie immer zu meinen Favoriten.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsDie Basis des Mini Albums besteht aus weißem Cardstock. Eigentlich waren das übriggebliebene Teile, die ich am Rand bei 2cm gefalzt, geknickt und dann aneinander geklebt habe. Die Naht auf dem holzfarbenen Papier habe ich direkt auf das gemusterte Papier aufgebracht. Der Spruch ist ein Die-Cut, ich habe hier mit einem Pinsel etwas Wasserfarbe aufgetragen und die Wörter mit einem schwarzen Stift nachgeschrieben, damit sie stärker betont werden.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsDen Innenteil habe ich hell und luftig gehalten, das Journaling befindet sich auf einer Karte, die auf der letzten Seite versteckt ist.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collections

Auch die Sticker im Mini Album sind aus den oben erwähnten Kollektionen, der ‘darling’ Aufkleber ist aus Amy Tangerines ‘Plus One’ Serie – mir gefallen diese sogenannten ‘puffy stickers’ sehr gut, erinnern mich irgendwie an meine Kindheit.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsJanna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collections

Auf der letzten Doppelseite des Mini Albums befindet sich die kleine Vellumtasche, in der die Journaling Karte steckt. Den Aufkleber in der Mitte habe ich mit 3D Klebepunkten befestigt, damit er heraussticht.

Janna Werner: Scrapbooking Mini Album | with American Crafts'  Amy Tangerine and Dear Lizzy collectionsMir gefällt diese kleine Mini Album Variante sehr gut. Obwohl nur drei Fotos verarbeitet wurden, ist das Album relativ dick – ich kann einfach nicht gegen Papierstapeln, Flair Badges und puffy sticker ankämpfen ;)

Lust auf weitere Mini Album Inspirationen? Im Blog-Archiv findet ihr z.B. ein Mini Album im ‘industrial stlye’ oder eins in Neon/Pastell/Weiß, welches ich für Heidi Swapp erstellt habe. Nicht genug? Dann schaut doch mal auf mein Pinterest Board ‘mini albums’.

 

Janna-Werner-AC600

Scrapbooking Layout mit Sommererinnerungen.

Am Wochenende ist bei mir die neue Scrapbooking Kollektion #SUMMER von American Crafts eingetroffen, genau richtig, da ich schon seit den ersten Sonnenstrahlen vor ein paar Wochen auf Sommermodus umgeschaltet habe (den nächtlichen Frost ignoriere ich einfach). Also habe ich ein paar Sommererinnerungen herausgekramt: Fotos von Sindri und mir aus dem Jahr 2003.
Janna Werner: Scrapbooking Layout mit Sommererinnerungen | American Crafts #SUMMER collectionStreng genommen war es schon Oktober, am Tag der Deutschen Einheit ist er bei uns eingezogen. Passte perfekt, da Sindri ein waschechter Rüssen-Kleinstorkwitzer (nahe Leipzig) ist und ich aus Oldenburg/Niedersachsen stamme.

Das Journaling auf diesem Scrapbooking Layout ist ein wenig versteckt, zu finden auf einer Karte hinter dem mittleren Foto.

Alles in allem ein einfaches und klares Scrapbooking Layout mit Sommererinnerungen, welches postwendend ins Sindri Album wandert :-)

Seid ihr auch schon auf Sommer eingestellt?! Denkt dran, am Wochenende wird die Uhr vorgestellt ;)

Janna-Werner-4

Here we go! Kann denn Neon Sünde sein?!

Janna Werner: Neon Layout für American Crafts | Amy Tangerine Plus One #Scrapbooking Kollektion

Für mich eine eher rhetorische Frage, meine klare Antwort ist: nein! Ich wurde 1978 geboren, in meiner Kindheit war Neon überall.. Reklame, Kleidung, Plastikarmbänder, Stifte, Radiergummis.. einfach alles war bunt, schrill und eben neon. Vor ein paar Jahren hielt Neon wieder Einzug in die Mode, kurze Zeit später in die Bastel- und Kreativzimmer. Es fühlte sich fast so an, als ob man einen alten Freund begrüßt.. Hallo Neon, setz Dich hin, nimm Dir ‘nen Keks.. Seitdem verweilt Neon in meinem Arbeitszimmer, hat es sich dort gemütlich gemacht und muntert mich auf, wenn es mal nicht so läuft, wie ich es gerne hätte.

Janna Werner: Neon Layout für American Crafts | Amy Tangerine Plus One #Scrapbooking Kollektion Janna Werner: Neon Layout für American Crafts | Amy Tangerine Plus One #Scrapbooking Kollektion

Neonfarbene Bastelutensilien gehören zu meinen Must Haves, das fand ich schon bei Sodalicious toll und liebe es bei Amy Tangerines ‘Plus One’ Kollektion für American Crafts ebenso. Es hat viel Spaß gemacht, mit den bunten Materialien zu arbeiten – wie ihr seht bin ich mittlerweile wieder bei gemusterten Hintergründen angelangt. Mir gefallen weiße Backgrounds nach wie vor, mag momentan aber nicht mit ihnen basteln ;-)

Janna Werner: Neon | American Crafts | Amy Tangerine Plus One #Scrapbooking Kollektion

Zusätzlich zu den abgebildeten Amy Tangerine Produkten habe ich neongrünes Spray von Hero Arts verwendet, oranges Spray von Kesi’ Art, enamel dots der Dear Lizzy ‘Daydreamer’ Kollektion sowie einfärbbare Thickers und Textstempel, beide von AC.

Und wie ist es bei euch? Neon ja oder nein?!

Noch mehr Lust auf Neon? Dann schaut doch mal bei meinem Pinterest Board ‘Color: neon’ vorbei oder nehmt das Scrapbook Werkstatt März-Kit ‘Sternstunde’ genau unter die Lupe – dieses ist nämlich mit vielen neonfarbenen Materialien gefüllt! Ich habe es – dank Tina und Mireia von der SBW – auf meinem Tisch liegen und freue mich schon darauf, damit zu arbeiten.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Janna-Werner-5 Kopie

Scrap über Deine Tiere, von Hund und Hasen.

Mit meinem Februarbeitrag für den American Crafts Blog habe ich diesen Monat das große Los gezogen, denn das Thema diese Woche lautet ‘Pets Week’.

Janna Werner | American Crafts 'Pets Week' - scrapbooking layout dog (with Daydreamer collection from Dear Lizzy)

Ich kann mir gut vorstellen, dass die ein oder andere Leserin meines Blogs gelegentlich die Augen verdreht, wenn ich wieder mal ein Scrapbooking-Layout über unseren Hund Sindri zeige.. sorry, da müsst ihr durch ;-) Sindri ist unser ‘Kindersatz’ und von vorne bis hinten verwöhnt. Mit 12 Wochen kam er zu mir, leider habe ich nur wenige Fotos aus der Zeit (gut für euch ;-) ), aber hier bekommt ihr mal einen Eindruck, wie der werte Herr mit 3 Monaten aussah (und ich mit 25, ha!). Er war so winzig und tapsig und sein linkes Ohr hing noch runter, es wippte beim Rennen immer hoch und runter, total niedlich!

Janna Werner | Sindri - Belgisch/Altdeutscher SchäferhundAus dem kleinen Zwerg wurde im Handumdrehen ein großer Hund, der viel Unsinn im Kopf hatte und mich bzw. uns gut auf Trab hielt. Dieses Jahr wird Sindri 11, ist mittlerweile recht gemütlich unterwegs und fast komplett taub. Seine Taubheit hat mir anfangs mehr zu schaffen gemacht, als ihm – nicht nur, dass man die Kommunikation umstellen musste, es war für mich das erste fassbare Anzeichen, dass er alt wird.

Janna Werner | Sindri - Belgisch/Altdeutscher SchäferhundSindri und mich verbindet eine fast elfjährige Freundschaft – mit Höhen und Tiefen, mit lustigen und nicht so lustigen Momenten. Ich bin unendlich dankbar für die Zeit, die ich mit ihm verbringen durfte und hoffe, dass sich noch einige Jahre anschließen.

Hier seht ihr noch zwei Detailbilder des obigen Layouts. Die Produkte, die ich verwendet habe, gehören zur neuen Daydreamer Kollektion von Dear Lizzy, die bald erhältlich sein wird. Mit eins meiner Lieblingsembellishments ist die journaling pocket – eine kleine Tasche aus Vellum, für die es verschiedene Journalingkarten gibt.

Janna Werner | American Crafts 'Pets Week' - scrapbooking layout dog (with Daydreamer collection from Dear Lizzy) Janna Werner | American Crafts 'Pets Week' - scrapbooking layout dog (with Daydreamer collection from Dear Lizzy)

Damit die Hasen sich nicht völlig vernachlässigt vorkommen, habe ich das zweite Layout den beiden gewidmet :-) Ich muss gestehen, dass ich deren genaues Alter nicht kenne, ca. 4 Jahre alt. Sie lieben sich abgöttisch, wo der eine hinhoppelt, folgt sofort der andere. Der Große heißt Pauli, die Kleine ist Lily. Und ja, eigentlich sind es Kaninchen :)

Janna Werner | American Crafts 'Pets Week' - scrapbooking layout bunnies (with Daydreamer collection from Dear Lizzy and Plus One collection from Amy Tangerine))Die Materialien dieser Scrapbooking-Seite sind aus Amy Tangerines neuer ‘Plus One’ Serie sowie aus der oben erwähnten ‘Daydreamer’ Kollektion von Dear Lizzy.

Janna Werner | American Crafts 'Pets Week' - scrapbooking layout bunnies (with Daydreamer collection from Dear Lizzy and Plus One collection from Amy Tangerine))

Janna Werner | American Crafts 'Pets Week' - scrapbooking layout bunnies (with Daydreamer collection from Dear Lizzy and Plus One collection from Amy Tangerine)) Wenn ihr selber gerne über Tiere scrappt, dann schaut auf jeden Fall auf dem American Crafts Blog vorbei, dort erhaltet ihr diese Woche weitere Anregungen.

Hier findet ihr noch ein paar Links zu (neuen und alten) Scrapbooking-Kollektionen, die sich mit dem Thema Tiere beschäftigen:

JaJe_Glitz

Mit dem kleinen Zeh ins digitale Scrapbooking getaucht.

Nachdem ich jetzt wochenlang auf Pinterest und im Netz diverse digitale Scrapbooking-Layouts bewundert und euch in diesem Post bereits einige meiner Favoriten gezeigt habe, hat es mich gestern überkommen und ich habe mir kurzerhand die Finnley + Wild & Free Kollektionen von Glitz Design, die 5th & Frolic + Lucky Charm Serien von Dear Lizzy für American Crafts sowie die erste Maggie Holmes Serie für Crate Paper gekauft. Ich habe jeweils die komplette Kollektion gekauft, man hat aber auch die Möglichkeit, z.B. nur Patterned Paper oder Element Packs zu kaufen. Janna Werner | Digitales Scrapbooking (Glitz Design - Wild & Free, Finnley)

Love – digitales Layout (Produkte: Glitz Design – Wild & Free, Finnley)

Meine anfängliche Vermutung, dass so ein Layout schneller zu erstellen ist als eine herkömmliche Seite, hat sich nicht bewahrheitet – genau wie bei der Arbeit mit Papier, kann man sich auch am Computer verfransen und die Zeit vergessen. Ich fand es auch nicht leichter, die einzelnen Elemente auszuwählen.. aus lauter Freude hätte ich am liebsten gleich alle Teile der Element Packs auf eine Scrapbooking-Seite gepackt ;-)

Janna Werner | Digitales Scrapbooking (Dear Lizzy/American Crafts - 5th & frolic)

Alles neu – digitales Layout (Produkte: Dear Lizzy/American Crafts – 5th & frolic)

Für die Bearbeitung der digitalen Layouts habe ich Photoshop Elements verwendet, theoretisch geht es auch mit Picmonkey, wobei letztere Alternative viel Geduld und Nerven erfordert, gerade in der Ebenenbearbeitung. Zudem sind nicht alle PSE Funktionen, wie bspw. Schlagschatten vorhanden.

Janna Werner | Digitales Scrapbooking (Crate Paper - Maggie Holmes)

Lieblingsalphas – digitales Layout (Produkte: Crate Paper – Maggie Holmes)

Bisher habe ich noch nicht hybrid gearbeitet, daher kann ich euch nicht sagen, wie die Elemente ausgedruckt aussehen. Da ich nur einen s/w Drucker habe, wird das auch erstmal nicht passieren. Was ich richtig klasse finde ist, dass ich meine Fotos in jeder beliebigen Größe in das digitale Layout einfügen kann – ich besitze nämlich nur einen Canon Selphy zum Fotoausdrucken, d.h. meine Fotos sind max. 10 x 15 cm.

Janna Werner | Digitales Scrapbooking (Dear Lizzy/American Crafts - Lucky Charm)

Auszeit – digitales Layout (Produkte: Dear Lizzy/American Crafts – Lucky Charm)

Für das letzte Layout habe ich diesen Sketch verwendet – obwohl ich sonst kein großer Freund von Sketchen bin, fand ich es bei der Arbeit mit dem Digilayout sehr angenehm.

Leider sieht nicht jedes Element im Digiformat so toll aus wie das entsprechende Gegenstück aus Papier und natürlich sind auch der ‘Echtheit’ einer am Computer erstellten Seite Grenzen gesetzt. Digitales Scrapbooking kann – für mich – das ‘echte’ Scrapbooking mit Papier nicht ersetzen, ich empfinde es aber als tolle Ergänzung.

Janna-Werner-2

Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards.
Inspiriere Dich selbst! Mit Beispielen + Sketch.

Wo man auch hinkuckt – Moodboards finden sich überall.. als Challenge, als Inspiration, als Wanddeko.. universell einsetzbar und schön anzusehen. Was ist aber so toll an Moodboards und wie können sie einem helfen, die eigene Kreativität anzuregen?

Janna Werner: Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards - Inspiriere Dich selbst | Beispiele + Sketch

Ich nutze sowohl digitale als auch physische Moodboards in Vorbereitung auf neue (Bastel-) Projekte, Online-Kurse oder z.B. zur Raumgestaltung und -planung. Die materiellen Moodboards bestehen meist aus Collagen oder Objekten – gerne verwende ich dafür Scrap-Materialien. Der Einsatz von Scrap-Produkten hat durchaus Vorteile, zum einen durchforste ich meine Bestände (sozusagen eine Mini-Inventur), zum anderen kombiniere ich Produke auf eine Weise, wie ich es sonst evtl. nicht tun würde.

Janna Werner: Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards - Inspiriere Dich selbst | Beispiele + SketchDas Erstellen eines solchen Scrap-Moodboards erlebe ich als sehr entspannend, es macht meinen Kopf frei, was wiederum Platz für neue Ideen schafft :-) Die von mir erstellten Moodboards zeige ich auf Instagram und Pinterest – gerade das Hochladen auf Pinterest empfinde ich als deutliche Hilfestellung, dort habe ich alle Boards im Überblick und sehe ganz schnell, welche von ihnen ggf. zusammenpassen würden.

Janna Werner: Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards - Inspiriere Dich selbst | Beispiele + SketchJanna Werner: Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards - Inspiriere Dich selbst | Beispiele + Sketch

Moodboards können auf verschiedene Arten genutzt werden: Verwendung des Farbschemas, der Materialien, Muster/Texturen oder des Gefühls, welches das Board vermittelt. Darüber hinaus kann das Board wie ein Sketch eingesetzt werden, hierzu ein Beispiel. Letzte Woche habe ich das obige Moodboard mit dem Farbschema schwarz/weiß/grau erstellt – als Sketch könnte es so aussehen:

Janna Werner: Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards - Inspiriere Dich selbst | Beispiele + SketchDreht man den Sketch um 90 bzw. 180 Grad, hat man gleich drei weitere Vorlagen, nach denen man ein Scrapbooking-Layout gestalten könnte.
Das bereits angesprochene Kombinieren verschiedener Moodboards habe ich bei der folgenden Scrapbooking-Seite genutzt, hierbei stand die Farbkombination im Vordergrund, es kamen aber auch die Streifenmuster des rechten Boards zum Einsatz.

Janna Werner: Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards - Inspiriere Dich selbst | Beispiele + SketchJanna Werner: Scrapbooking mit selbst erstellten Moodboards - Inspiriere Dich selbst | Beispiele + SketchWer es lieber digital mag, kann z.B. mit Picmonkey schnell und einfach eine Collage am Computer erstellen. PicFrame (Android App | iTunes App) bietet diese Funktion für das Mobiltelefon bzw. Tablet. Bei der Erstellung von Moodboards sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und wie ihr seht, können die Boards vielfältig verwendet werden.

Was haltet ihr von Moodboards? Kommen sie bei euch zum Einsatz oder arbeitet ihr lieber aus dem Bauch heraus?